Foto: Reto Schlatter

Klangvolle Musik zur Weihnachtszeit

Chormusik a cappella

Sonntag, 15. Dezember 2019, 17.00 Uhr, Kath. Kirche, Nussbaumen AG

Das Konzert der Zürcher Vokalisten unter der Leitung von Christian Dillig widmet sich im Besonderen der Musik Rachmaninoffs. Neben Auszügen aus dessen Chrysostomos-Liturgie stehen geistliche und weihnächtliche Werke auf dem Programm. 

1910 vertonte Sergei Rachmaninoff die „Göttliche Liturgie des Heiligen Johannes Chrysostomos. Für Chor a cappella komponiert, hatte er den Anspruch, den strengen Vorgaben der Kirche gerecht zu werden, gleichzeitig gelang ihm ein Meisterwerk von unverwechselbaren Stil. Darin erfasste er nicht nur auf tiefgründige Art und Weise den Text der Liturgie, sondern verstärkte die Wirkung auf die Hörer noch durch eine betont einfach gehaltene Melodie. Das Werk stellt einen monumentalen Höhepunkt der Rückbesinnung auf die Wurzeln der frühen russischen Musik dar. Die Zürcher Vokalisten studieren das eher selten aufgeführte und zwischenzeitlich in Vergessenheit geratene Werk momentan ein und geben im Rahmen ihres Weihnachtskonzerts erste Kostproben daraus.  

Ausserdem erklingen geistliche Werke von Moses Hogan (Hear My Prayer), Ola Gjeilo (Ubi Caritas) sowie ein Gospel (Deep River). Mit Urs Probst (Dona nobis pacem) ist auch ein Schweizer Komponist vertreten 

Unter den Weihnachtsliedern sind ganz besonders die Arrangements des ungarischen Komponisten Zoltàn Kodàly (Veni, veni Emmanuel), sowie der beiden zeitgenössischen englischen Komponisten Peter Knight (Born on a New Day) und John Rutter hervorzuheben. Von letzterem gelangt eine eigenwillige und überraschende Vertonung von „Stille Nacht“ zur Aufführung.

Auftritt

Weihnachtskonzert
Sonntag, 15. Dezember 2019
Kath. Kirche, Nussbaumen AG
17.00 Uhr

Chrysostomos-Liturgie op. 31

Sergei Rachmaninoff (1873-1943)
Klangvolle Chormusik a cappella

Die eher wenig gesungene und zwischenzeitlich in Vergessenheit geratene Chrysostomos-Liturgie ist ein besonderes Werk, das konzertant gesungen wird. Die den Vokalisten eigene intensive Beschäftigung mit dem Klang und die Atmosphäre der Kirchen werden dazu beitragen, dass auch der liturgische Charakter hör- und erlebbar wird.

Auftritte

Freitag, 31. Januar 2020
Ref. Kirche, Effretikon
20.00 Uhr

Samstag, 1. Februar 2020
Ref. Stadtkirche, Lenzburg
19.00 Uhr

Sonntag, 2. Februar 2020
Christuskirche, Rheinfelden (D)
17.00 Uhr

Mittwoch, 5. Februar 2020
Augustinerkirche, Zürich
20.00 Uhr

Newsletter der Zürcher Vokalisten

Gerne beliefern wir Sie mit den Informationen zu kommenden Konzerten per Email. Sie können unseren Newsletter abonnieren und bekommen von uns 2-3 Emails pro Jahr mit der Ankündigung der neuen Konzerte.